Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Sinn des Lebens”

Glück im Schreiben

Was wir alles tun, um glücklich zu sein! Wir Menschen tun alles, was wir freiwillig tun, letztlich, um glücklich zu sein. Und, ohne das Thema…

Der schwache Mensch

Je schwächer ein Mensch ist, desto stärker muss die Mauer sein, an die er sich schutzbedürftig anlehnen kann. Nichts ängstigt schwache Kreaturen so sehr, wie…

Der Sokratische Dialog

Der Sokratische Dialog zielt auf Wahrheit. Auf nichts anderes als die Wahrheit. Weil nichts Anderes außer der Wahrheit für uns Menschen interessant sein sollte. Weil…

Eh alles relativ!

Eh alles relativ! Nun seid Ihr also neun, zehn, elf, zwölf oder gar dreizehn Jahre lang brav zur Schule gegangen und habt während all der…

Preisfrage

Was versinnbildlicht der biblische Baum der Erkenntnis, dessen Früchte schließlich zur Erkenntnis des Guten und des Bösen führen? Es lohnt sich, die Antwort zu finden!…

Das Recht auf Glück

Die gegenwärtige 66. Berliner Biennale trägt das Motto: „Recht auf Glück“! Wie schön! Ich bin sehr dafür, das Recht auf Glück in den Focus zu…

Sinnlos glücklich!

Sinnlos glücklich? Man braucht den Sinn des Lebens nicht erkannt zu haben, um sinnlos glücklich sein zu können! – – Oder vielleicht doch? — Funktioniert…

Der totale Egoismus

Unter einem Egoisten verstehen wir doch einen Menschen, der seine Interessen radikal, ohne Rücksicht auf die Verletzung der Interessen anderer, durchsetzt. Einer, der als „nicht…

Selbstbewusstsein I –

Von einem halbwegs erwachsenen Menschen erhoffen und erwarten wir ein gewisses Selbstbewusstsein. Und damit meinen wir nicht nur, dass er halbwegs „selbstbewusst“ im Sinn von…

Postscriptum

Ein Postscriptum (PS) möchte ich zum Thema „Dialogtherapie – Therapiedialog: Denken und Wohlfühlen“ und „Die Macht der Gedanken noch anfügen: Dialektisch zugespitzt könnte man sagen:…

Die Macht der Gedanken

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte…