Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Das Neue

Mein guter Freund Aristoteles – nun ja, zugegeben, er ist nicht gerade mein allerbester Freund, aber ein Freund allemal – jedenfalls hat Aristoteles im ersten Absatz seines ersten Buches der Sammlung, die später als seine Metaphysik benannt und bekannt werden sollte, geschrieben:

Jeder Mensch strebt von Natur aus nach Erkenntnis. [πάντες ἄνθρωποι τοῦ εἰδέναι ὀρέγονται φύσει.]

Woher Aristoteles nun wusste, dass wirklich jeder Mensch nach Erkenntnis strebt, weiß ich wieder mal nicht, aber dass die Menschen – oder wenigstens viele Menschen – nach Erkenntnis streben, dass glaube ich ihm schon.

Und warum tun sie das? – Auch das weiß mein Freund Aristoteles: Weil es glücklich macht!


 

Gib den ersten Kommentar ab

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: