Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Genius und Gegenwind

Ein totes Blatt kennt keinen Gegenwind. Es wird getrieben, wohin sich der Wind bewegt.

Es segelt sich auch, soviel ich weiß, am leichtesten bei kräftigem, stetigen Rückenwind.

Der Genius aber wird erst durch starken Gegenwind richtig auf Fahrt gebracht und in Bewegung gehalten.

Weil der Genius starke Nahrung braucht. Und die unbedingte Triebkraft des Wahns, einen Sieg erringen zu können.

Der Genius lebt geradezu vom Gegenwind.

Also: Sei stark und erfreue Dich der Sürme!


 

Gib den ersten Kommentar ab

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: