Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Lebenshaltung Schreiben – eine exklusive Lebensform

Schreiben ist nicht nur eine Tätigkeit! Schreiben ist vor allem eine exklusive Lebenshaltung. Eine Lebensform. Eine expressive Lebensform. Eine ganz besondere Art und Weise, das Leben zu leben und zu erleben. Und das Leben zu gestalten.

Artikel in Bearbeitung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Eine Lebenshaltung, eine Art und Weise zu leben, die sich – unter vielem Anderen – durch eine Vielzahl von Tätigkeiten Ausdruck verleiht. Und nur eine dieser vielfältigen, mannigfaltigen Tätigkeiten ist eben die, die wir üblicherweise unreflektiert einfach „Das Schreiben“ nennen.

Schreiben: Eine reiche Lebenshaltung!
Eine reiche Art und Weise zu leben!

Schreiben als Lebensform beinhaltet nicht nur eine Vielzahl von Tätigkeiten. Vielmehr noch ist das Schreiben eine Vielzahl von Erlebnissen und Erlebnisweisen.

Schreiben ist also nicht nur eine expressive Lebensform. Aller Expression geht zuvor die Impression voraus. Und Du wirst sehen: Schreiben ist zuallererst eine impressive Lebensform.

Schreiben heißt: Offen und frei sein für Impressionen! – Dabei: Nicht nur offen und frei für Impressionen, sondern geradezu gierig zu sein nach Impressionen, nach Eindrücken, nach Erlebnissen, nach ganz besonderen, individuellen Erfahrungen und Weltsichtweisen!

Wer schreibt und durch die Strassen geht, geht nicht einfach durch die Strassen. Er erlebt die Strassen, indem er sie in Worte kleidet, ihr Licht, ihre Gebäude und ihre Gerüche beschreibt und die Strassen so zu einem bewussten, erinnerbaren und mitteilbaren Erlebnis werden lässt.


WAHN UND SINN | Schreiben ist eine reiche Lebenshaltung
WAHN UND SINN | Schreiben ist eine reiche Lebenshaltung

 

Gib den ersten Kommentar ab

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: