Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Gefühle”

Spät nachts

Nachts, spät nachts bis früh morgens, lasse ich meine Gedanken frei fliegen. …   Und schreibe sie dann, wenn sie bei Tagesanbruch, als Ideen reich…

Das Recht auf Glück

Die gegenwärtige 66. Berliner Biennale trägt das Motto: „Recht auf Glück“! Wie schön! Ich bin sehr dafür, das Recht auf Glück in den Focus zu…

Feindbilder

Glücklich, wer ein Feindbild hat! So ein Feindbild ist sehr nützlich. Es ermöglicht zum Beispiel jedem Idioten, von keinerlei Selbsterkenntnis berührt, einen Standpunkt zu beziehen,…

Der totale Egoismus

Unter einem Egoisten verstehen wir doch einen Menschen, der seine Interessen radikal, ohne Rücksicht auf die Verletzung der Interessen anderer, durchsetzt. Einer, der als „nicht…

Postscriptum

Ein Postscriptum (PS) möchte ich zum Thema „Dialogtherapie – Therapiedialog: Denken und Wohlfühlen“ und „Die Macht der Gedanken noch anfügen: Dialektisch zugespitzt könnte man sagen:…

Hosianna, Hosianna!

– All die Hosianna-Rufe! Mir graut vor Karfreitag.  

Unser täglich Brot

Wie unser wertvolles tägliches Brot sind auch täglich wertvolle gute Gedanken ein Lebensmittel, das wir notwendig brauchen; ein Lebensmittel, ohne das wir nicht lange und…

Eine Melodie (Musik)

Was ist eigentlich eine Melodie? – frage ich mich. „Eine Melodie (von griech.  melos = Lied und odé = Gesang) ist in der Musik eine…

Glück

Glück und Bewusstsein Dreierlei bedingt das Glück des Menschen: Er muss seine Werte kennen und verwirklichen können, denn der Mensch liebt und lebt für seine…

Begehren

Der Mensch begehrt solang er lebt … Wir begehren, was uns schön und was uns gut erscheint. Wir können aber konkret nur das begehren, was…

My Quest

The Impossible Dream To dream the impossible dream To fight the unbeatable foe To bear with unbearable sorrow To run where the brave dare not…

Sie machen mit uns, was sie wollen …

Unser Empfinden – unsere Gefühle Sie machen mit uns was sie wollen … – unsere Gefühle. – Solange wir ihnen keine Namen geben. Solange wir…