Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Angst vor den Nachrichten …

Kennst Du das auch: Diese Angst vor den Nachrichten …? Genauer: Diese Angst vor den Nachrichten-Sendungen. Denn es sind nicht die Nachrichten, die mich ängstigen. Es sind die Sendungen.

Was sich vielleicht anhört wie eine ganz normale Paranoia, wie wir sie ja alle kennen und lieben, hat doch gewaltigere Ausmaße.

Denn es sind, wie gesagt, nicht die Nachrichten selbst, die mich ängstigen könnten. Glaube ich zumindest. Doch ich habe eine Riesen-Angst davor, dass ich merken könnte, ich werde in der Sendung belogen oder betrogen! Denn dann passiert dieses fast Unbeschreibliche: Eine Wut, erst zart, dann immer stärker werdend steigt in mir auf. Bis sie so stark ist, dass sie alle anderen Wahrnehmungen und Gedanken restlos verdrängt. Vollständig!

Dann weiß ich nicht mehr, wohin mit mir, wohin mit der Gewalt in mir. Dann rase ich, zerberste innerlich, bis ich dann ganz zerborsten und zerbröselt bin. Jeder Menschlichkeit beraubt.

Oft sind Stunden vergangen und meine eigenen Wahrnehmungen, meine eigenen Empfindungen und meine eigenen Gedanken, mein einziger eigener Reichtum, ist immer noch nicht wieder vollständig zu mir zurückgekehrt. Dann bin ich leer, tot, kalt, durch meine eigene Wut erschöpft.

Was kann ich, was muss ich daraus lernen? Welche Konsequenzen ziehen?


 

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe doch, wie Du darüber denkst? - Danke!!!

Mission News Theme by Compete Themes.
%d Bloggern gefällt das: